Unternehmensprofil

hochschule dual

Bayerns Netzwerk für duales Studieren
hochschule dual bündelt als Dachmarke aller staatlichen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften rund 370 verschiedene Studiengänge, die in Bayern dual studiert werden können. Mittlerweile kooperieren über 1.750 Unternehmenspartner mit den Hochschulen.
4 Mitarbeiter
Hohenzollernstraße 102, 80796 München
Tätig seit 2006

Unternehmensvideos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Erklärfilm: So funktioniert duales Studium in Bayern

Ein duales Studium kombiniert Praxis und Theorie, doch was heißt das genau? Worin liegt der Mehrwert?

Schau dir unseren Erklärfilm an – in drei Minuten bist du um einiges klüger.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Duales Studium Bayern – Doppelt gut!

Hör dir an, was ehemalige Dualis über Ihr duales Studium berichten.

Bildergalerie
Häufige Fragen
Was ist ein duales Studium?

Dual steht für die Verbindung von zwei Lernorten: die Hochschule ist für die akademische Wissensvermittlung verantwortlich, der Betrieb, die Behörde oder die soziale Einrichtung für die Praxis. In Bayern gibt es zwei verschiedene Studienmodelle:

Verbundstudium: In 4,5 Jahren kombiniert man ein Bachelorstudium und eine Berufsausbildung. Am Ende des Studiums hat man einen Bachelorabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Dieses Studium wird auch als ausbildungsintegrierendes Studium bezeichnet.

Studium mit vertiefter Praxis: Hier kombiniert man ein reguläres Bachelor- oder Masterstudium mit intensiver Praxis. Das Bachelorstudium dauert 3,5 Jahre. Das Masterstudium dauert 1,5 – 2 Jahre im Vollzeitstudium sowie 2,5 – 3 Jahre im Teilzeitstudium.

Während des Semesters nimmt man an den regulären Vorlesungen an der Hochschule teil. In den vorlesungsfreien Zeiten sowie im Praxissemester und während der Erstellung der Bachelor- bzw. Masterarbeit arbeitet man beim Praxispartner. Am Ende des dualen Studiums erwirbt man einen vollwertigen akademischen Abschluss und hat bereits jede Menge Berufserfahrung gesammelt.

In welchen Studienbereichen gibt es duale Studienangebote?

Duale Studienangebote gibt es überwiegend in folgenden Studienfeldern:

– IT und Technik

– Wirtschaft

– Gesundheit und Soziales

– Gestaltung

– Umwelt und Naturwissenschaften

Wie finde ich meinen Praxispartner?

Das Studienplatz-Portal ist die Datenbank, die alle dualen Studienangebot und Praxispartner bündelt. Hier kannst du dein passendes Unternehmen finden.

www.hochschule-dual.de

Natürlich kannst du dir auch das Unternehmen selber suchen oder bei der Hochschule deiner Wahl direkt anfragen, mit welchen Unternehmen diese kooperiert.

Welche Praxispartner und Einrichtungen würden Sie für ein duales Studium empfehlen?

Hier gibt es keine pauschale Antwort. Welche Praxispartner am besten zu Ihnen passen, hängt davon ab, wo Sie sich am wohlsten fühlen. Die einen spricht ein großer Konzern an, die anderen eher ein kleiner Familienbetrieb.

Folgende Aspekte sollten Sie im Vorstellungsgespräch mit dem Praxispartner klären:

eine gute Betreuung im Unternehmen während des Studiums

interessante Aufgaben und Projekte im Unternehmen

Entwicklungsperspektiven nach Abschluss des Studiums

Für wen ist ein duales Studium geeignet? Welche Voraussetzungen sollte ich mitbringen?

Das duale Studium ist besonders geeignet für sehr motivierte und zielorientierte Studieninteressierte.

Als Voraussetzung benötigst du zudem einen Hochschulzugang, wie beispielsweise Fachabitur.

Ansprechpartner für die Studienberatung zum dualen Studium in Bayern
Veronika Riedl
veronika.riedl@hochschule-dual.de