Unternehmensprofil

Unternehmergymnasium Bayern

Bildung / Selbstständigkeit
Das Gymnasium Pfarrkirchen bietet als "Unternehmergymnasium Bayern" eine bayernweit einmalige Zusatzausbildung an. Wir wollen bereits in der Schule unternehmerisches Denken und Handeln fördern und auch einen Beitrag zu einer neuen GründerInnenkultur in Bayern leisten.
Arnstorfer Straße 9, 84347 Pfarrkirchen
Tätig seit 2006

Unternehmensvideos

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Das Unternehmergymnasium Bayern

Der Imagefilm ist von den Schülerinnen und Schülern selbst produziert worden und zeigt die Angebote und Aktivitäten des Projekts „Unternehmergymnasium Bayern“ am Gymnasium Pfarrkirchen.

Was wir alles bieten!
Wir informieren euch.
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Von der Mittleren Reife zum Abitur
Einführungsklasse am Gymnasium Pfarrkirchen
Diese Stellen gibt es bei uns
Bildergalerie
Die Idee des Unternehmergymnasiums

Deutschland liegt europaweit auf den hinteren Plätzen, was Existenzgründungen betrifft. Wir wollen daher bereits in der Schule unternehmerisches Denken und Handeln fördern und auch einen Beitrag zu einer neuen Gründerkultur in Bayern leisten. Denn es sind oft die Selbstständigen, die Motor für Innovation und Fortschritt sind und Arbeitsplätze schaffen. Aber auch mittelständische Unternehmen der Region suchen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels bereits in den Schulen nach geeigneten Nachwuchskräften.
Das Projekt „Unternehmergymnasium Bayern“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, SchülerInnen am Gymnasium Pfarrkirchen, aber auch darüber hinaus in ganz Bayern an die Thematik des unternehmerischen Denkens und Handelns (UDH) und eine potenzielle Selbstständigkeit heranzuführen.

Der Verein der Freunde und Förderer des Unternehmergymnasiums Bayern e.V. unter dem Vorsitz von Frau Stephanie Lindner unterstützt uns in diesem Anliegen.

Häufige Fragen
Was wird im Unternehmergymnasium gemacht?

Am Gymnasium Pfarrkirchen werden als freiwillige Zusatzausbildung theoretische und praktische Kenntnisse aus den Bereichen Existenzgründung, Existenzsicherung und Unternehmensführung in wöchentlichen Workshops vermittelt. Als ReferentInnen werden PraktikerInnen aus der Unternehmens- und Wirtschaftswelt tätig. Außerdem werden die NachwuchsunternehmerInnen von einer Patin oder einem Paten aus der Wirtschaft – v.a. Führungskräfte bekannter Unternehmen im Rottal und im Umkreis – begleitet und in deren Arbeit aktiv eingebunden.

Wie kann man teilnehmen?

Optimal ist der Besuch des Gymnasiums Pfarrkirchen, der grundsätzlich auch durch eine Einführungsklasse nach Erwerb der Mittleren Reife ermöglicht wird.
Die Schule besitzt auch ein angeschlossenes Internat. Aber auch SchülerInnen anderer Gymnasien können an der Zusatzausbildung des „Unternehmergymnasiums“ mithilfe von Videokonferenzen teilnehmen.

Wie lange dauert die Zusatzausbildung?

Die Zusatzausbildung im Unternehmergymnasium dauert ein Jahr und ist grundsätzlich in Jahrgangsstufe 10, also vor Eintritt in die Oberstufe, angesiedelt. Aber auch danach können die SchülerInnen interessante Abendvorträge besuchen oder in einer Schülerfirma mitarbeiten.

Was bringt die Zusatzausbildung im Unternehmergymnasium?

Nach Abschluss der UnternehmerInnen-Ausbildung erhalten alle TeilnehmerInnen ein Zertifikat, das sie zukünftigen Bewerbungen beilegen können. Die Ausbildung ist ein Beitrag
zur Persönlichkeitsentwicklung und verschafft Kontakte zu regionalen Betrieben.

Ansprechpartner für Projektleitung
Andreas Winterer
winterer@unternehmergymnasium.de