Unternehmensprofil

Berufsfachschule für Fremdsprachenberufe Passau

Berufsfachschule
Mit der Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten (m/w/d) (zwei Jahre) bzw. Euro-Korrespondenten (m/w/d) (ein weiteres Jahr) wirst du Sprachexperte in 2-3 Fremdsprachen (Englisch, Französisch u. Spanisch) mit kaufmännisch-wirtschaftlichem Hintergrund (mit Abitur ggf. Verkürzung um 1 Jahr möglich).
17 Mitarbeiter
Neuburger Str. 60, 94032 Passau
Tätig seit 2003

Unternehmensvideos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildergalerie
Über uns

Unsere muttersprachlichen und deutschen Lehrkräfte vermitteln die Ausbildungsinhalte mit besonderem Fokus auf fachliche, kommunikative und interkulturelle Kompetenz für die berufliche Anwendung im internationalen Kontext oder als Vorbereitung auf ein entsprechendes Studium. Highlight der Ausbildung sind die integrierten Auslandsaufenthalte in Dublin, Nizza oder Málaga.
Unsere Schülerinnen und Schüler schätzen an unserer Fremdsprachenschule neben der Kompetenz der Lehrkräfte besonders die familiäre Atmosphäre. Kleine Klassen ermöglichen eine intensive Lernbeteiligung.

Häufige Fragen
Ausbildungsvoraussetzungen:

• Mittlerer Schulabschluss
• Sprachbegabung mit guter Beherrschung des Deutschen und Englischen
• Freude an Kommunikation und Lesen
• Erfolgreiche Teilnahme am Aufnahmetest

Finanzielles:

• Eigenanteil am monatlichen Schulgeld (je nach Hauptsprache) 84,00 EUR bzw. 90,00 EUR (11 Monate im Jahr)
• Der Restbetrag des Schulgeldes wird der Berufsakademie Passau von der Regierung als Schulgeldersatz direkt erstattet
• einmalig Aufnahmegebühr (60,00 EUR) und Prüfungsgebühr (100,00 EUR)
• Bücherkosten
• Beteiligung an der Finanzierung des Auslandsaufenthaltes (zuletzt zwischen 450,00 und 550,00 EUR)

Fördermöglichkeiten:

• Schüler-BAföG (kein Darlehensanteil)
• ggf. Anspruch auf Fahrtkostenerstattung
• Bildungskredit der KfW

Weiterführende Informationen über unsere Ausbildungen zum staatliche geprüften Fremdsprachen- bzw. Euro-Korrespondenten (m/w/d)
Infobroschüre Fremdsprachenschule Passau
Ansprechpartner für Bewerbung
Bernadette Hackauf
hackauf@bap-passau.de