Roboter an der Technischen Fachschule Braunau
Technische Fachschule Braunau am Inn
Osternbergerstraße 55
A-5280 Braunau am Inn
Telefon: +43 7722 83690
Schulleitung: HR Mag. Hans Blocher
Profil

Die HTL Braunau bildet zurzeit knapp 1.000 Schülerinnen und Schüler in den Abteilungen „Elektronik und Technische Informatik“, „Elektrotechnik“, „Informationstechnologie“ und „Mechatronik“ aus. Dazu zählt auch eine vierjährige technische Fachschule. Zahlreiche Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben belegen die große Bedeutung des Projektunterrichts an der HTL Braunau. Begabungsförderung sowohl im Bereich der Technik als auch im Bereich der Persönlichkeitsbildung (Big Band, Schulzeitung, etc.) wird großgeschrieben. Ein besonderes Anliegen ist die internationale Vernetzung – es bestehen intensive Schulpartnerschaften mit dem IPLS León in Nicaragua und mit der Brother Konrad School in Lira, Uganda. Die HTL Braunau ist stolz auf den partnerschaftlichen Umgang zwischen allen, die an der Schule tätig sind, und auf das hohe Niveau, mit dem sich die Schülerinnen und Schüler an anspruchsvollen Forschungsprojekten beteiligen.

Eckdaten
  • Dauer: 4 Jahre, mit Mittlerer Reife Einstieg in die 10. Schulstufe möglich!
  • Abschlussprüfung (mit nur einer Fremdsprache) und Möglichkeit für Berufsreifeprüfung
  • 10-wöchiges Betriebspraktikum in der Abschlussklasse
  • direkter Einstieg in gut bezahlte Technik-Jobs möglich
  • Erwerb mehrerer Lehrabschlüsse
  • Möglichkeit zur Meisterprüfung im Anschluss
Zugangsvoraussetzungen
  • Positiver Abschluss der 8. Schulstufe oder Mittlere Reife
  • Interesse an Technik, Mathematik und Naturwissenschaften erwünscht
Ausbildungsangebot
  • Elektronik
  • bereits vor Eintritt in die HTL viele Mitmach-Möglichkeiten (Coding Academy, Mädchen-Technik-Tage, ChemBi-Lab, Schnuppertage)
  • Ausbildung in Werkstätten und Labors
  • sehr anwendungsorientierte Ausbildung
  • viele praktische Betätigungsfelder
Besonderheiten
  • Internationale Partnerschulen (IPLS in León/Nicaragua bzw. Brother Konrad School in Lira/Uganda)
  • vielfältiges Freifachangebot (Italienisch, Spanisch, Chinesisch, Big Band, Robotik, Begabungsförderung, Lego League, Schulzeitung, etc.)
  • intensive Kontakte zur Wirtschaft
  • anwendungsorientierte Abschlussprojekte
  • Internat direkt neben der Schule
  • kein Schulgeld

Ansprechpartner für Ausbildung

DIin Dr.in Gerda Schneeberger
+43 7722 83690-250